Fahrwerk


 

 

Komfort

 

 

 

Sicherheit

 

 

Wirtschaftlichkeit

und Qualität

 

 

 


Hoher Fahrkomfort, weiche Übergänge ohne Rucken, sehr leise Funktionen. Einfache, handgerechte und sitzgerechte Bedienung. Fehlbedienung praktisch ausgeschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Minimale Geräuschbildung, Schwingungen praktisch aus- geschlossen. Frei von Ruck- und Lastwechselerscheinungen.

Hervorragender Beitrag zu echter Fahrsicherheit. Fahrer kann sich voll auf Verkehr konzentrieren.

 

 

 

 

 

Keine Gefahr von Verletzungen im Falle des Aufpralls.

In der Praxis bereits seit Jahren bewährt, verschleißarm. Minimaler Wartungsbedarf. Hohe Funktions-tüchtigkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfahrungsgemäß wartungsfrei, Konstruktionselement von beispielgebender Präzision und Funktion.



Ausfeilte Technik sichert hohe Funktionsqualität ohne lästige Geräusche.

Durch neues Übersetzungs-verhältnis Entlastung des Motors, daher in der Fahrpraxis verringerter Kraftstoffverbrauch.

 

 

51



Das Beste -

gut genug für Ihren Kunden


Der Käufer des Commodore ver- langt bei all seinen Forderungen nach Wirtschaftlichkeit von einem Wagen der GWK das dieser eigene hervorragende Fahrverhalten und den entsprechenden Komfort.

 

Als Richtungsmarken für die Auslegung des neuen Fahrwerks für den neuen Commodore er-füllen daher fünf Forderungen weit über das übliche Grundmaß hinaus

 

- ein in allen Situationen vorher-

  sehbares Fahrverhalten
- hohe Richtungsstabilität und

  sicheres Kurvenverhalten
- niedrige Lenkkräfte bei hoher

  Fahrstabilität
- größtmögliche aktive und    

  passive Sicherheit

- überdurchschnittlichen

  Komfort für Fahrer und

  Beifahrer

 

Sowohl in seiner Dimensionie-rung wie auch in der Gesamt-abstimmung des Radauf-hängungs-, Federungs- und Geräuschdämpfungssystems folgt das Fahrwerk des Commodore dem übergeord- neten Konzept: viel Fahrkomfort und Sicherheit bei hoher Wirt- schaftlichkeit und Qualität.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

52

Die technisch perfektionierte und aufwendige Lösung der Vorderachse kennen Sie bereits:

  • McPherson-Federbeine
  • Querlenker mit Zugstrebe
  • großvolumige Dämpfung-selemente
  • Stabilisator

 

 

 

 

 

Die Auslegung der Geometrie wurde vom Computer berechnet, in vielen Tests praktisch erprobt und den Leistungen des Motors und den speziellen Erforder-nissen genau angepaßt. Der Commodore vehält sich neutral bis untersteuernd.

 

Großvolumige Isolations-elemente übernehmen die Lagerung der Federbeine. Sorgfältig darauf abgestimmt ist die weich einsetzende Wirkung der Polyurethan-Anschlagpuffer.

 

Die Federpratonen übernehmen die Raddämpfung und die Rad- führung. Um die Reibung zu reduzieren, sind die Führungs-elemente der Patronen mit Teflon beschichtet.

 

Alle Teile sind mit speziell abgestimmten Gummielementen an einem separaten Vorderachs-träger aufgehängt.

 

Der Stabilisator ist in seiner Kalibrierung so abgestimmt, daß Kurvenstabilität und geringe Überneigung des Fahrzeug-körpers bei Kurvenfahrten gewährleistet sind.



 

 

Komfort

 

 

 

Sicherheit

 

 

Wirtschaftlichkeit

und Qualität

 

 

 



Das Ergebnis dieser technisch sehr ausgereiften Lösung ist:

 

Hoher Federungskomfort bei allen Unebenheiten des Bodens - auch kurzwelligen. Gleich-bleibender Abrollkomfort. Leichtgängiges und exaktes Ansprechen auf jede Lenk- bewegung, vibrationsarmer Lauf.

 

Hoher Abrollkomfort durch das abgestimmte Dämpfungsver- mögen der großvolumigen Isolationselemente. Besonders leichtes Ansprechen der Federung, Verminderung von Geräuschen und Vibrationen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Verhalten neutral bis leicht untersteuernd - selbst in Grenz-situationen, wie sie sich in kurvenreichen Strecken ergeben können.

 

 

 

 

 

 

 

Exakte Radführung, hohe Richtungsstabilität. Spurtreu und sicher.

 

 

 

Die optimale technische Lösung von hoher Dauerhaftigkeit und Funktionssicherheit.

 

 

 

 

Durch die Befestigung der langen Federbeine an der Karosserie keine Sturz- und Nachlaufeinstellung, bzw. Korrektur notwendig (wartungsfrei!). Bei leichten Deformationen als Folge eines Unfalls ist Korrektur in gewissen Grenzen ohne großen Arbeitsaufwand möglich.

 

Stoßdämpferpatrone ist leicht austauschbar - günstige Wartungskosten. Teflonbeschicht- ung vermindert Reibung und Verschleiß - hohe Lebensdauer

der Patrone.

 

 

 


Mehr Fahrkomfort, verbessertes Fahrverhalten, geringe Seitenneigung in Kurven.

Besseres Ansprechen der Federung auch in extremen Situationen gewährleistet.

Im Bedarfsfall leicht zugänglich und austauschbar.

 

 

53



 

Bekannt gut,

entscheidend verbessert

 

 

Eine ausgeklügelte Weiterent-wicklung des in der Praxis Bewährten führte zur Perfek-tionierung der 5-Lenker-Hinterachse. Sie ist genau auf die Hochleistungsvorderachse abgestimmt. Ihre besondere Sorgfalt widmeten die Konstruk-teure der Verstärkung ihrer Elemente - entsprechend dem leistungsstarken Motor- und der Verfeinerung des Komforts und der Geräusch-absorption. Das neue Konzept umfaßt:

 

- Progressive Schraubfedern aus

  doppelkonischem Spezialfeder-

  stahl.

 

- Neue Stoßdämpferpatronen in

  großem Kaliber (32mm)

  senkrecht angeordnet.

 

- Fünffachen organischen

  Anschluß der Führungs-

  elemente an die Struktur des

  Unterbaus.

 

- Erhöhung der Quersteifigkeit

  durch vorgespannte Gummi-

  elemente.

 

- Verstärkten Torsionsstabilisator.


 

 

 

54


 

 

Komfort

 

 

 

Sicherheit

 

 

Wirtschaftlichkeit

und Qualität

 

 

 


Hoher Fahrkomfort in jeder Fahrsituation. Unebenheiten der Fahrbahn - auch kurzwellige, werden ebenso absorbiert wie Vibrationen. Die Qualitäten dieses Fahrwerks werden von Kunden und Presse außerordent-lich positiv beurteilt.

 

Spur- und sturzkonstant, daher stets leicht zu kontrollierendes Fahrverhalten - selbst in Extrem-situationen.

 

Gesamtes Fahrwerk wartungs-frei (abgesehen von Prüf-operationen bei Wartungs-diensten), geringer Achs- und Reifenverschleiß, hohe Lebensdauer.

 

 


Bei landem Federhub und weichem Ansprechen "satte" Straßenlage.

 

 

 

 

Hohes Dämpfungsvermögen auch bei groben Bodenuneben-heiten in allen Geschwindig-keitsbereichen.

 

Exakte Führung der Hinter-achse, zuverlässiger Gerade-auslauf.

 

 

 

 

Geringe Seitenneigung in Kurven.

Auch in grob unebenen Kurven, bei kurzwelligen Schwingungen sehr stabiles Fahrverhalten.

In allen Fahrsituationen sehr guter Bodenkontakt der Hinter-räder, daher große Fahrsicher-heit.

 

 

 

 

 

 

 

Stoßdämpfer sehr widerstands- fähig - leicht auszutauschen, falls erforderlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

55



Weiter zu Sicherheit