Instrumententafel


 

Dem aktuellen Fahrgeschehen

weit vorausgedacht:

Instrumente und Bedienungselemente

 

Gleich der erste Eindruck beweist es, alles um den

Fahrer herum ist direkt auf ihn bezogen. Völlig spiegelfreie, klar gestalltete Bordinstrumente, logisch angeordnete Hebel und

Schalter mit logischen Funk-tionen. Klare Trennung von Primär- und Sekundärbereichen - programmierte Übersicht.



 

 

Komfort

 

 

 

Sicherheit

 

 

Wirtschaftlichkeit

und Qualität

 

 

 


Anlegen der Gurte sehr erleichtert. Verbesserter Gurtrücklauf, bei ausgeschwenktem Arm bessere Erreichbarkeit.

Die Hemmungsschwelle, die Gurte anzulegen, wird heruntergesetzt



Geräusche des Fahrbetriebs werden wirksam ferngehalten.

Der Fahrbetrieb wirkt weit weniger ermüdend.


Entspanntes Fahren, müheloses Bedienen der Funktionshebel und -schalter.

Die bessere Übersicht beschleunigt alle Reaktionen, besonders bei unvorher-gesehenen Ereignissen. Dadurch auch Fehlbedienungen ausgeschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

35



 

 

Übersicht direkt im Blickfeld

 

 

 

Funktionell gestaltet ist auch die voll geschäumte Instrumenten-tafel. Auf der Beifahrerseite ist sie zu einer Ablagemulde geformt, die viele Kleinutensilien aufneh-men kann. Der obere Teil der In-strumententafel ist schwarz gehal-ten, das Unterteil farborientiert. 

 

Zwei große Rundinstrumente:

 

Tachometer mit Kilometer- und Tageskilometerzähler, Zeituhr mit Präzisionsquarzwerk. Zwei Rechteckinstrumente für Kraft-stofftankinhalt und Temperatur. Alle Sichtinstrumente bei einge-schalteter Außenbeleuchtung matt beleuchtet.

 

Bei dem S-Paket: anstelle Uhr Drehzahlmesser, außerdem Volt-messer, Öldruckmesser, Uhr im Mittelteil der Instrumententafel.

 

Zwischen den Rundinstrumenten sind die Kontrolleuchten ange-ordnet: Blinker, Fernlicht, Warn-blinker, Handbremse, Kupplung, Batterieladezustand, Öldruck.


Folgt gehorsam

jedem Fingerdruck

 

Kaum auszustrecken braucht man den Arm, um alle Schalter und Hebel zu erreichen:

 

Griffgünstiger, kurzer, gerader Sportschalthebel (siehe auch Abschnitt Techik)

 

 

 

 

 

 

 

 

36



 

 

Komfort

 

 

 

Sicherheit

 

 

Wirtschaftlichkeit

und Qualität

 

 

 


Instrumente sind völlig blen-dungs- und spiegelungsfrei,

kein Widerspiegeln in der Wind-schutzscheibe. Große Über-sichtlichkeit durch logische Anordnung.

 

Effektiver Schutz gegen Kopf- und Körperkontakt von Insassen. In Verbindung mit Gurt optimale Sicherheit.


Ablesbarkeit auch nachts, selbst bei Gegenlicht, stets gewährleistet.

Ständige, deutliche Übersicht über alle notwendigen Daten

des Fahrbetriebs.

Die Instrumente sind leicht demontierbar, um Kontrollen und Reparaturen zu verein-fachen.



Erleichterte Übersicht über alle Funktionen.


Gut erreichbar auch in zurück-gelehnter Sitzposition.

 

Bequem erreichbar.

Wesentliche Verkürzung der Reaktionszeit, da keine Umwege und Extrabewegungen erforderlich.

 

Kontrolleuchten machen eventuelle Schäden so recht-zeitig erkennbar, daß höhere Reparaturkosten nicht entstehen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

37



Weiter zu Heizung - Lüftung