Gruppe J - Motor und Motoranbauteile

Inhaltsverzeichnis

LE-Jetronic

Prüf und Einstellarbeiten

 

29 

Otto-Motoren

Motor mit Getriebe aus- und einbauen

Vergaserseilzug aus- und einbauen

Vergaserseilzug 
einstellen


Kühler aus- und einbauen

Ölwanne aus- und einbauen

Dichtring im Steuer-gehäuse ersetzen


Schraubenrad für Verteilerantrieb aus- und einbauen

Kraftstoffpumpe aus- und einbauen

Kraftstofffilter ersetzen


Kraftstoffdruckregler ersetzen

Zwei Einspritzventile aus- und einbauen oder ersetzen

Luftmengenmesser ersetzen


Drosselklappenschalter ersetzen

Steuergerät aus- und einbauen oder ersetzen

Zusatzluftschieber ersetzen


Relaiskombination ersetzen

Temperaturfühler II ersetzen

Vorwiderstände ersetzen


Prüfung der L-Jetronic

 

Zur Prüfung der L-Jetronic sind folgende Geräte notwendig :

  1. Prüflampe 12 Volt, 2 Watt mit handelsüblichen Prüfspitzen
  2. Ohmmeter, Anzeigebereich 0 bis 5000 Ohm
  3. Drehzahlmesser

Zum Prüfen des Kabelbaumes und der Informationsgeber im Motorraum ist der Kabelbaumstecker vom Steuergerät zu trennen. Dazu braucht das Steuergerät nicht ausgebaut zu werden.

 

Da die Kontaktklemmen der Steckerleiste nicht gekennzeichnet sind, müssen bei der Prüfung die Klemmen, beginnend von Klemme 1 an, gezählt werden.

 

Die Klemmen 1 bis 18 sind auf der langen Steckerleiste angebracht, wobei sich die Klemme 1 auf der Kabelbaumeingangsseite befindet.

 

Die Klemmen 19 bis 35 sind auf der etwas kürzeren Steckerleiste angebracht.

 

Die Klemme 19 befindet sich auf der Kabelbaumeingangsseite (siehe auch "Elektrischer Schaltplan" ).

 

Der Anschluß 11 auf der langen Steckerleiste und die Anschiüsse 19,21 bis 31 und 35 auf der etwas kürzeren Steckerleiste sind nicht mit Klemmen belegt.



Zu prüfen Funktion/

Aggregat

Prüfung mit Messen zwischen Klemmen Zur Prüfung ist Abzeige (Soll) Bei Fehlfunktion

Versorgungs-spannung

Prüflampe 10 (+) u. Masse Karosserie Zündung ein Prüflampe brennt Doppelrelais defekt; Versorgung Doppelrelais unterbrochen. Unterbrechung Leitung 10; Batterie-Plus zum Doppelrelais fehlt

Masse Einspritzanlage

Prüflampe

10(+) u. 5 (-)

10(+) u. 15 (-)

10(+) u. 17 (-)

 Zündung ein Prüflampe brennt  Anschluß Zentralmasse fehlt; Unter-brechnung Leitung 5 bzw. 16 und / oder 17

Auslösung Einspritz-impuls

Prüflampe 10 (+) u. 1 (-) Anlasser kurz betätigen Prüflampe flackert wie Unter-brecher-kontakt Unterbrechung Kabelbaumleitung 1; Zündanlage; Unterbrecher-kontakt im Zündverteiler ersetzen

Startsignal vom Anlasser für Steuergerät

Prüflampe 4 (+) u. 5 (-) Anlasser kurz betätigen Prüflampe brennt

Unterbrechung zwischen Kl .50 am Anlasser und Doppel-relais; Unterbrechung Leitung 4; Doppel -relais defekt.

 

Lampe darf nur so lange brennen, solange Anlasser betätigt wird. Wenn Lampe bei Zündung "ein" brennt prüfen, warum Spannung an Kl.86 a

Relaiskombination (Pumpenteil)

Prüflampe 20 (+) u. 5 (-) Anlasser kurz betätigen Prüflampe brennt Relaiskombination defekt; Masse Relaiskombination fehlt; Pumpen-sicherung durchgebrannt

 

Zusatzluftschieber

 

Prüflampe

 

34 (+) u. 5 (-)

 

Anlasser kurz betätigen

 

Prüflampe brennt schwach

 

Kabelbaumunter-brechung; Zusatz-luftschieber defekt

 

 

 

 

 

Einspritzventile

 

Prüflampe

 

14(+) u. 5(-)

15 (+) u. 5 (-)

32 (+) u. 5 (-)

33 (+) u. 5 (-)

 

Zündung ein

 

Prüflampe brennt

 

Unterbrechung

Kabelbaum;

Vorwiderstand defekt; Einspritzventil defekt

 

 

Luftmengenmesser

 

Ohmmeter

 

6 und 7

6 und 8

6 und 9

8 und 9

27 und 6

 

Zündung aus bei 20° C

 

ca. 50 Ohm ca.180Ohm ca.280 Ohm ca.100 Ohm ca.350 Ohm

 

Unterbrechung und/oder Kurzschluß im Kabelbaum. Luftmengenmesser defekt

 

 

Einspritzventil u.

Vorwiderstand

 

Ohm-

meter

 

14 und 15

15 und 32

32 und 33

33 und 14

 

Zündung aus

 

15 bis 19 Ohm

 

Kabelbaumunter-brechung suchen.

Ventil und Vorwiderstand mit Ohmmeter einzeln durchmessen.

Ventil = 2 bis 3 Ohm; Vorwiderstand = 5,5 bis 6,5 Ohm. Defekte Teile ersetzen.

 

 

 

 

Erläuterung, Schaltung zum Prüfschritt

 


Spezial-Werkzeuge Otto-Motoren

COMMODORE C

Motor mit Getriebe aus- und einbauen

Zylinderkopf aus- und einbauen

Ölwanne aus- und einbauen


Öldruckventil prüfen/ ersetzen

Nadellager in Kurbelwelle ersetzen

Kurbelwellendichtring ersetzen


Motor-Kühlung

Kühler aus- und einbauen

Thermostat ersetzen

Wasserpumpe ersetzen


Vergaser

Vergaser aus- und einbauen

Leerlauf und CO2-Anteil im Abgas einstellen

Schnellleerlauf prüfen und einstellen